Ver¬≠ant¬≠wort¬≠lich f√ľr den In¬≠halt (gem. ¬ß 55 Abs. 2 RStV): Silvia Fritzsche ‚ÄĒ Dis¬≠clai¬≠mer ‚Äď recht¬≠li¬≠che Hin¬≠wei¬≠se: ¬ß 1 Haf¬≠tungs¬≠be¬≠schr√§n¬≠kung: Die In¬≠hal¬≠te die¬≠ser Web¬≠site wer¬≠den mit gr√∂√üt¬≠m√∂g¬≠li¬≠cher Sorg¬≠falt er¬≠stellt. Der An¬≠bie¬≠ter √ľber¬≠nimmt je¬≠doch kei¬≠ne Ge¬≠w√§hr f√ľr die Rich¬≠tig¬≠keit, Voll¬≠st√§n¬≠dig¬≠keit und Ak¬≠tua¬≠li¬≠t√§t der be¬≠reit¬≠ge¬≠stell¬≠ten In¬≠hal¬≠te. Die Nut¬≠zung der In¬≠hal¬≠te der Web¬≠site er¬≠folgt auf ei¬≠ge¬≠ne Ge¬≠fahr des Nut¬≠zers. Na¬≠ment¬≠lich ge¬≠kenn¬≠zeich¬≠ne¬≠te Bei¬≠tr√§¬≠ge ge¬≠ben die Mei¬≠nung des je¬≠wei¬≠li¬≠gen Au¬≠tors und nicht im¬≠mer die Mei¬≠nung des An¬≠bie¬≠ters wie¬≠der. Mit der rei¬≠nen Nut¬≠zung der Web¬≠site des An¬≠bie¬≠ters kommt kei¬≠ner¬≠lei  Ver¬≠trags¬≠ver¬≠h√§lt¬≠nis zwi¬≠schen dem Nut¬≠zer und dem An¬≠bie¬≠ter zu¬≠stan¬≠de. ‚ÄĒ ¬ß 2 Ex¬≠ter¬≠ne Links: Die¬≠se Web¬≠site ent¬≠h√§lt Ver¬≠kn√ľp¬≠fun¬≠gen zu Web¬≠sites Drit¬≠ter ("ex¬≠ter¬≠ne Links"). Die¬≠se Web¬≠sites un¬≠ter¬≠lie¬≠gen der Haf¬≠tung der je¬≠wei¬≠li¬≠gen Be¬≠trei¬≠ber. Der An¬≠bie¬≠ter hat bei der erst¬≠ma¬≠li¬≠gen Ver¬≠kn√ľp¬≠fung der ex¬≠ter¬≠nen Links die frem¬≠den In¬≠hal¬≠te dar¬≠auf¬≠hin √ľber¬≠pr√ľft, ob et¬≠wai¬≠ge Rechts¬≠ver¬≠st√∂¬≠√üe be¬≠ste¬≠hen. Zu dem Zeit¬≠punkt wa¬≠ren kei¬≠ne Rechts¬≠ver¬≠st√∂¬≠√üe er¬≠sicht¬≠lich. Der An¬≠bie¬≠ter hat kei¬≠ner¬≠lei Ein¬≠fluss auf die ak¬≠tu¬≠el¬≠le und zu¬≠k√ľnf¬≠ti¬≠ge Ge¬≠stal¬≠tung und auf die In¬≠hal¬≠te der ver¬≠kn√ľpf¬≠ten Sei¬≠ten. Das Set¬≠zen von ex¬≠ter¬≠nen Links be¬≠deu¬≠tet nicht, dass sich der An¬≠bie¬≠ter die hin¬≠ter dem Ver¬≠weis oder Link lie¬≠gen¬≠den In¬≠hal¬≠te zu Ei¬≠gen macht. Eine st√§n¬≠di¬≠ge Kon¬≠trol¬≠le der ex¬≠ter¬≠nen Links ist f√ľr den An¬≠bie¬≠ter ohne kon¬≠kre¬≠te Hin¬≠wei¬≠se auf Rechts¬≠ver¬≠st√∂¬≠√üe nicht zu¬≠mut¬≠bar. Bei Kennt¬≠nis von Rechts¬≠ver¬≠st√∂¬≠√üen wer¬≠den je¬≠doch der¬≠ar¬≠ti¬≠ge ex¬≠ter¬≠ne Links un¬≠ver¬≠z√ľg¬≠lich ge¬≠l√∂scht. ‚ÄĒ ¬ß 3 Ur¬≠he¬≠ber- und Leis¬≠tungs¬≠schutz¬≠rech¬≠te: Die auf die¬≠ser Web¬≠site ver¬≠√∂f¬≠fent¬≠lich¬≠ten In¬≠hal¬≠te un¬≠ter¬≠lie¬≠gen dem deut¬≠schen Ur¬≠he¬≠ber- und Leis¬≠tungs¬≠schutz¬≠recht. Jede vom deut¬≠schen Ur¬≠he¬≠ber- und Leis¬≠tungs¬≠schutz¬≠recht nicht zu¬≠ge¬≠las¬≠se¬≠ne Ver¬≠wer¬≠tung be¬≠darf der vor¬≠he¬≠ri¬≠gen schrift¬≠li¬≠chen Zu¬≠stim¬≠mung des An¬≠bie¬≠ters oder je¬≠wei¬≠li¬≠gen Rech¬≠te¬≠inha¬≠bers. Dies gilt ins¬≠be¬≠son¬≠de¬≠re f√ľr Ver¬≠viel¬≠f√§l¬≠ti¬≠gung, Be¬≠ar¬≠bei¬≠tung, √úber¬≠set¬≠zung, Ein¬≠spei¬≠che¬≠rung, Ver¬≠ar¬≠bei¬≠tung bzw. Wie¬≠der¬≠ga¬≠be von In¬≠hal¬≠ten in Da¬≠ten¬≠ban¬≠ken oder an¬≠de¬≠ren elek¬≠tro¬≠ni¬≠schen Me¬≠di¬≠en und Sys¬≠te¬≠men. In¬≠hal¬≠te und Rech¬≠te Drit¬≠ter sind da¬≠bei als sol¬≠che ge¬≠kenn¬≠zeich¬≠net. Die un¬≠er¬≠laub¬≠te Ver¬≠viel¬≠f√§l¬≠ti¬≠gung oder Wei¬≠ter¬≠ga¬≠be ein¬≠zel¬≠ner In¬≠hal¬≠te oder kom¬≠plet¬≠ter Sei¬≠ten ist nicht ge¬≠stat¬≠tet und straf¬≠bar. Le¬≠dig¬≠lich die Her¬≠stel¬≠lung von Ko¬≠pi¬≠en und Down¬≠loads f√ľr den per¬≠s√∂n¬≠li¬≠chen, pri¬≠va¬≠ten und nicht kom¬≠mer¬≠zi¬≠el¬≠len Ge¬≠brauch ist er¬≠laubt. Die Dar¬≠stel¬≠lung die¬≠ser Web¬≠site in frem¬≠den Frames ist nur mit schrift¬≠li¬≠cher Er¬≠laub¬≠nis zu¬≠l√§s¬≠sig. ‚ÄĒ ¬ß 4 Be¬≠son¬≠de¬≠re Nut¬≠zungs¬≠be¬≠din¬≠gun¬≠gen: So¬≠weit be¬≠son¬≠de¬≠re Be¬≠din¬≠gun¬≠gen f√ľr ein¬≠zel¬≠ne Nut¬≠zun¬≠gen die¬≠ser Web¬≠site von den vor¬≠ge¬≠nann¬≠ten Pa¬≠ra¬≠gra¬≠phen ab¬≠wei¬≠chen, wird an ent¬≠spre¬≠chen¬≠der Stel¬≠le aus¬≠dr√ľck¬≠lich dar¬≠auf hin¬≠ge¬≠wie¬≠sen. In die¬≠sem Fal¬≠le gel¬≠ten im je¬≠wei¬≠li¬≠gen Ein¬≠zel¬≠fall die be¬≠son¬≠de¬≠ren Nut¬≠zungs¬≠be¬≠din¬≠gun¬≠gen. ‚ÄĒ Da¬≠ten¬≠schutz¬≠er¬≠kl√§¬≠rung: Nach¬≠fol¬≠gend m√∂ch¬≠ten Ich Sie √ľber un¬≠se¬≠re Da¬≠ten¬≠schutz¬≠er¬≠kl√§¬≠rung in¬≠for¬≠mie¬≠ren. Sie fin¬≠den hier In¬≠for¬≠ma¬≠tio¬≠nen √ľber die Er¬≠he¬≠bung und Ver¬≠wen¬≠dung per¬≠s√∂n¬≠li¬≠cher Da¬≠ten bei der Nut¬≠zung mei¬≠ner Web¬≠sei¬≠te. Ich be¬≠ach¬≠te da¬≠bei das f√ľr Deutsch¬≠land gel¬≠ten¬≠de Da¬≠ten¬≠schutz¬≠recht. Sie k√∂n¬≠nen die¬≠se Er¬≠kl√§¬≠rung je¬≠der¬≠zeit auf mei¬≠ner Web¬≠sei¬≠te ab¬≠ru¬≠fen. Ich wei¬≠se aus¬≠dr√ľck¬≠lich dar¬≠auf hin, dass die Da¬≠ten¬≠√ľber¬≠tra¬≠gung im In¬≠ter¬≠net (z.B. bei der Kom¬≠mu¬≠ni¬≠ka¬≠ti¬≠on per E-Mail) Si¬≠cher¬≠heits¬≠l√ľ¬≠cken auf¬≠wei¬≠sen und nicht l√ľ¬≠cken¬≠los vor dem Zu¬≠griff durch Drit¬≠te ge¬≠sch√ľtzt wer¬≠den kann. Die Ver¬≠wen¬≠dung der Kon¬≠takt¬≠da¬≠ten mei¬≠nes Im¬≠pres¬≠s¬≠ums zur ge¬≠werb¬≠li¬≠chen Wer¬≠bung ist aus¬≠dr√ľck¬≠lich nicht er¬≠w√ľnscht, es sei denn ich hat¬≠te zu¬≠vor un¬≠se¬≠re schrift¬≠li¬≠che Ein¬≠wil¬≠li¬≠gung er¬≠teilt oder es be¬≠steht be¬≠reits eine Ge¬≠sch√§fts¬≠be¬≠zie¬≠hung. Der An¬≠bie¬≠ter und alle auf die¬≠ser Web¬≠site ge¬≠nann¬≠ten Per¬≠so¬≠nen wi¬≠der¬≠spre¬≠chen hier¬≠mit je¬≠der kom¬≠mer¬≠zi¬≠el¬≠len Ver¬≠wen¬≠dung und Wei¬≠ter¬≠ga¬≠be ih¬≠rer Da¬≠ten. ‚ÄĒ Aus¬≠kunfts¬≠recht Sie ha¬≠ben das je¬≠der¬≠zei¬≠ti¬≠ge Recht, sich un¬≠ent¬≠gelt¬≠lich und un¬≠ver¬≠z√ľg¬≠lich √ľber die zu Ih¬≠rer Per¬≠son er¬≠ho¬≠be¬≠nen Da¬≠ten zu er¬≠kun¬≠di¬≠gen. Sie ha¬≠ben das je¬≠der¬≠zei¬≠ti¬≠ge Recht, Ihre Zu¬≠stim¬≠mung zur Ver¬≠wen¬≠dung Ih¬≠rer an¬≠ge¬≠ge¬≠ben per¬≠s√∂n¬≠li¬≠chen Da¬≠ten mit Wir¬≠kung f√ľr die Zu¬≠kunft zu wi¬≠der¬≠ru¬≠fen. Zur Aus¬≠kunfts¬≠er¬≠tei¬≠lung wen¬≠den Sie sich bit¬≠te an den An¬≠bie¬≠ter un¬≠ter den Kon¬≠takt¬≠da¬≠ten im Im¬≠pres¬≠sum.